Die Schrittemacher

Warum es so wichtig ist, eine Lebensvision zu haben & wie du deine findest

Ein Kompass dessen Nadel auf NordOst zeigt, wo Vision steht.

Inhaltsverzeichnis

WARUM? VISION? WESHALB?

Wer seinem inneren Kompass folgt, kommt auch mit geschlossenen Augen ans Ziel. (Tessa Randau)

Ein erfülltes und zielgerichtetes Leben zu führen, erfordert mehr als nur die Erfüllung von oberflächlichen Wünschen und Bedürfnissen. Um wirkliches Glück und Erfüllung zu finden, ist es wichtig, eine klare Lebensvision zu haben. In diesem Artikel werde ich Themen wie das WARUM, dem IKIGAI und den BIG 5 FOR LIFE ansprechen und erklären, warum diese Konzepte so essenziell für (d)ein erfülltes Leben sind.

Alle reden von Zielen und Visionen und dass du nur vorankommst, wenn du einen Plan hast. Doch wo fängst du an? Woher weißt du, was wirklich wichtig ist? Ich habe mich in den vergangenen 5 Jahren sehr ausführlich mit meiner VISION vom Leben, mit meinen BIG 5 FOR LIFE sowie mit meinem WARUM bzw. meinem IKIGAI beschäftigt. Meine Erfahrungen und Erkenntnisse sowie das viele Wissen, das ich mir aus Büchern zu diesen Themen angeeignet habe, gebe ich gern hier sowie in meinen VISION WALK Angeboten weiter. Dazu mehr am Ende des Artikels.

Ich hatte keine Vision & kein WARUM

Als Mädchen und Schülerin hatte ich verschiedene Berufswünsche. Nach dem Abitur habe ich mich mit der Laufbahn im höheren auswertigen Dienst beschäftigt, aus diversen Gründen jedoch schnell wieder davon abgesehen. Dann hatte ich einen Studiengang gefunden, der mich interessierte und den es damals, 1995 nur einmal in Deutschland, nämlich in Passau, gab. Einen Platz im Wohnheim hatte ich, doch leider keinen Studienplatz, wie gewünscht. Eine sehr gute Studienberaterin gab mir den Tipp, dass ich mir die Inhalte des Studienganges mit drei Fächern im Magisterstudiengang selbst zusammenstellen kann. In dem ich Anglistik/Amerikanistik, Romanistik mit Schwerpunkt Spanisch und Soziologie studiert habe, bin ich ihrem Rat im gewissen Maße gefolgt.

Allerdings wusste ich während und auch nach dem Studium nicht, was ich mit dieser Fächerkombination beruflich machen soll. Ich war keine Lehrerin, hatte keine Berufsbezeichnung, sondern „nur“ ein Magister in den drei Fächern. Auf die Frage, „Und was willst du damit mal machen“, habe ich geantwortet „alles und nichts“.  Beim Schreiben wird mir gerade bewusst, dass ich damals schon das Scanner-Gen in mir hatte, es aber nicht benennen konnte.

Es gab so vieles, was ich nicht benennen konnte. Ich wusste nicht so recht, als was und wie ich arbeiten möchte, weder hatte ich eine Vision vom Leben (außer dass ich irgendwann mal eine Familie haben möchte), noch kannte ich meine BIG 5 FOR LIFE bzw. hatte je davon gehört. Auch über meine WERTE bzw. was mir wichtig ist, hatte ich nie nachgedacht. Ich bewundere Menschen, die mit Mitte 20 super reflektiert sind. Das war ich nicht. Ich musste erst Ü-40 werden, um in all die spannenden Themen der Persönlichkeitsentwicklung einzutauchen und mich mit mir zu beschäftigen.

Gut, vorher war ich mit zig anderen Dingen beschäftigt. Mit Studium, Job, erste Selbstständigkeit, Hochzeit, 2 Umzüge, 2 Kinder bekommen, Haus bauen, dem Mann beim Aufbau der eigenen Kanzlei den Rücken stärken und „nebenbei“ 40+ Stunden als angestellte Projektleiterin zu arbeiten – da war einfach keine Zeit für’s in sich GEHEN, reflektieren oder an meiner Zukunftsvision zu basteln.

Da musste erst der große Knall kommen, eine Verletzung, die mich mit 42 Jahren zum Nach- und dann zum Umdenken und einige Zeit später zum Aufgeben und Neuanfangen brachte. Auf meiner ersten Homepage stand auf der „über mich“ Seite folgendes: Ich war gereizt, antriebslos und oft den Tränen nah. Mein Leben auf der Überholspur hatte mich eingeholt: Der Tank war leer, der Motor schwach und die Karosserie beschädigt.

Ein „guter“ Zeitpunkt, um mal genauer hinzuschauen, was ich mir vom Leben erhoffe, welche Ziele ich eigentlich habe, wie ich leben und arbeiten möchte. Die Verletzung, der Reha-Aufenthalt, die Kündigung und in noch größerem Maße, mich selbstständig zu machen, waren Auslöser und Start für meine Persönlichkeits-Entwicklungs-Reise, die mein Leben lang andauern wird.

Auf dieser Reise sind mir viele wertvolle Bücher begegnet, habe ich unterschiedlichste Methoden kennengelernt und ausprobiert. Einige, die ich für die Findung unserer Vision bzw. für die Erfüllung unserer Lebensträume für gut befunden habe, stelle ich dir im Folgenden vor.

Fang an zu suchen & GEH los

Ob BUCKET-LIST oder BIG 5 FOR LIFE, ob WARUM oder IKIGAI– egal wie du es nennst. Fest steht, wenn wir uns mit unseren Wünschen und Zielen, mit unseren WARUM und dem Sinn unseres Daseins beschäftigen, hat das Auswirkungen auf unser Wohlbefinden und unsere Zufriedenheit – sowohl im Privat- als auch im Berufsleben. Das Gefühl von Sinnhaftigkeit stärkt unser Seelenwohl und unsere psychische Gesundheit.

Auch im Job oder eigenem Business suchen wir immer mehr nach dem Sinn bzw. nach einer sinnvollen, uns zufriedenstellenden Beschäftigung. Früher hat es gereicht, gutes Geld zu verdienen, heute sind wir auf der Suche nach mehr… Wir leben in einer Zeit, in der wir UNS begreifen und verstehen wollen. Wir wollen herausfinden, wer wir sind, wie wir werden können, was wir sein wollen und können.

Und das können wir nur, wenn wir Erfahrungen und Erkenntnisse sammeln, wenn wir unserer Abenteuerlust folgen, Dinge ausprobieren, lernen, losziehen und losGEHEN. Denn das Leben – und unsere Weiterentwicklung – finden nicht auf der Couch, sondern außerhalb der gemütlichen Komfortzone statt.

Frage immer erst, WARUM?

Nimm deine Träume als Antrieb, deine Wünsche als Wegweiser und folge immer dem kleinen Kompass in deinem Herzen. (unbekannt)

Das WARUM oder die Lebensvision ist der Grundstein für jedes erfolgreiche und sinnstiftende Unterfangen. Es ist die Antwort auf die Frage: Warum tue ich, was ich tue? Ohne ein klares WARUM fehlt uns eine Richtung und Motivation, um unsere Ziele zu erreichen. Eine Lebensvision gibt uns einen Zweck und hilft uns, unsere Handlungen und Entscheidungen in Einklang mit unseren innersten Werten und Überzeugungen zu bringen. Sie dient als Leitstern und weist uns den Weg, auch wenn Hindernisse auftauchen. Eine klare Vision gibt uns die Energie und den Antrieb, um Hindernisse zu überwinden und unser volles Potenzial zu entfalten.

Das Finden des eigenen WARUM ist ein persönlicher und manchmal auch herausfordernder Prozess. Hier sind einige SCHRITTE, die dir helfen können, dein WARUM zu entdecken.

  • Erstens ist es wichtig, innezuhalten und sich bewusst Zeit für Selbstreflexion zu nehmen. Stell dir Fragen wie: Was sind meine wahren Leidenschaften? Was gibt mir ein tiefes Gefühl von Erfüllung?
  • Zweitens ist es hilfreich, deine Werte und Überzeugungen zu identifizieren. Was ist dir im Leben wirklich wichtig? Was treibt dich an?
  • Drittens kannst du dich an vergangenen Erfahrungen erinnern, die Momente, in denen du dich besonders lebendig und erfüllt gefühlt hast. Diese Erinnerungen können Hinweise auf dein WARUM geben.
  • Und schließlich solltest du offen für neue Erfahrungen sein, um herauszufinden, was dir wirklich bedeutet.

Das Finden des eigenen WARUM erfordert Zeit und Geduld, aber es ist ein lohnender Prozess, der dir helfen wird, eine klare Vision für dein Leben zu entwickeln.

Ich habe diese Bücher dazu gelesen:

Frag immer erst: warum, Simon Sinek

Das Café am Rande der Welt – Eine Erzählung über den Sinn des Lebens, John Strelecky

Wiedersehen im Café am Rande der Welt – Eine inspirierende Reise zum eigenen Selbst, John Strelecky

Auszeit im Café am Rande der Welt – Eine Wiederbegegnung mit dem eigenen Selbst, John Strelecky

Das Tiroler Zahlenrad – Das Geheimnis Ihrer Geburtszahlen, Johanna Paungger & Thomas Poppe

Der Wald, vier Fragen, das Leben und ich – von einer Begegnung, die alles veränderte, Tessa Randau

Finde dein IKIGAI

Vielleicht geht es auf dem Weg gar nicht darum, etwas zu werden. Vielleicht geht es darum, alles abzuwerfen, was wir nicht sind, so dass wir das sein können, wofür wir bestimmt sind. (Paulo Coelho)

Das Konzept des IKIGAI stammt aus der japanischen Kultur und beschreibt die Schnittstelle zwischen unserer Leidenschaft, unserer Berufung, dem, wofür wir bezahlt werden, und dem, was die Welt braucht. Das IKIGAI verkörpert die Vereinigung all dieser Elemente und steht für ein erfülltes und sinnvolles Leben. Wenn wir unser IKIGAI finden, können wir jeden Tag mit Begeisterung aufstehen und unsere Talente und Fähigkeiten auf eine Weise einsetzen, die sowohl uns selbst als auch anderen zugutekommt. Es ist eine Quelle der Freude und Zufriedenheit, die uns langfristig erfüllt.

Um dein IKIGAI zu finden, ist es wichtig, dich auf eine persönliche Reise der Selbsterkundung zu begeben. Beginne damit, dich selbst ehrlich zu fragen(ähnlich wie beim WARUM), was dich wirklich leidenschaftlich und begeistert.

  • Was bringt dich zum Strahlen? Welche Aktivitäten oder Themen lassen dich in einen Zustand des Flows eintauchen, in dem du die Zeit vergisst?
  • Identifiziere auch deine individuellen Talente, Stärken und Fähigkeiten. Was kannst du besonders gut? Was sind deine einzigartigen Eigenschaften?
  • Betrachte dann die Bedürfnisse der Welt um dich herum. Was wird gebraucht? Wo könntest du einen positiven Beitrag leisten?
  • Und schließlich, nimm dir Zeit, um über deine Werte und Überzeugungen nachzudenken. Was ist dir wirklich wichtig im Leben? Was möchtest du erreichen oder verändern?

Das IKIGAI liegt an der Schnittstelle dieser vier Aspekte: Leidenschaft, Talent, Bedürfnisse der Welt und Werte. Sei geduldig und erlaube dir, dich auf diese Reise der Selbsterforschung einzulassen. Mit der Zeit wirst du Klarheit gewinnen und dein IKIGAI entdecken, das dir ein erfülltes und sinnvolles Leben ermöglicht.

Ich habe dieses Buch zum Thema gelesen: Entdecke dein ikigai – Mit japanischer Weisheit den Sinn des Lebens finden, Bettina Lemke

DIE BUCKET-LIST (als Übung für die BIG 5)

Der beste Wegweiser ist, ein Ziel vor Augen zu haben. (Ernst Festl)

Ich finde es leichter, sich zunächst eine BUCKET-LIST anzulegen, deren Wünsche bzw. Punkte auf der Liste zu clustern und aus der heraus du deine 5 großen Herzensthemen ziehen kannst. So war es jedenfalls bei mir.

Hast du eine Liste der Dinge, die du bis zu deinem Lebensende erlebt, erreicht oder erledigt haben möchtest? Ich habe eine solche BUCKET-LIST und sogar auch eine Reverse-Bucket-List mit Dingen, die ich bereits erlebt/erreicht und somit von der BUCKET-LIST gestrichen habe.

Was genau auf meiner BUCKET-LIST steht und wie du dir deine eigene Löffel-Liste erstellst, liest du in diesem Blog-Artikel. 

Die BUCKET-LIST ist eigentlich ein Phänomen aus dem englisch sprachigen Raum und aus diesem Grund gibt es auch keine knackige deutsche Übersetzung. Eine Erklärung wäre „Liste der Dinge, die man vor seinem Tod unbedingt noch machen möchte/muss“.

Seinen Ursprung hat diese Bezeichnung in der englischen Redewendung „to kick the bucket“, die sich vermutlich einen sehr alten katholischen Brauch bezieht, bei dem den Verstorbenen Weihwasser aus einem Bucket (Eimer) auf die Füße zu spritzen. Heute wird die Redewendung wie unser „ins Gras beißen“ oder „den Löffel abgeben“ verwendet. Deswegen kannst du auch den Begriff „Löffel-Liste“, lesen.

Oft wird eine solche Liste erstellt, wenn man eine sehr negative Krankheitsprognose bekommen hat. Manchmal stellen aber auch schon Jugendliche eine Wunsch-Liste auf und ergänzen sie im Laufe des Lebens bzw. streichen Erledigtes weg.

Eine BUCKET-LIST soll ja sowas wie ein Ansporn sein, bestimmte Ziele zu erreichen. Also sollten diese Ziele zumindest so gesteckt sein, dass sie einigermaßen realistisch sind. Wobei es ja auch die Ansicht gibt „groß zu träumen“, weil wir an großen Herausforderungen/Zielen besser wachsen.

Collage mit meinen BIG 5 for life

THE BIG 5 FOR LIFE

Wer vom Ziel nichts weiß, wird den Weg nicht finden. (Christian Morgenstern)

Viele Afrika-Besucher streben danach, die afrikanischen BIG 5 zu sehen, denn dann haben sie das Gefühl, dass ihre Safari ein Erfolg war.

Als die Big Five, auf Deutsch die „Großen Fünf“, bezeichneten Großwildjäger früher fünf bestimmte Tiere in Afrika. Es waren Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard. Die Auswahl bezog sich dabei nicht in erster Linie auf die Körpergröße der Tiere, sondern vorwiegend auf die Schwierigkeiten und Gefahren bei der Jagd auf sie.

Genauso können Menschen aber auch danach streben, ihre eigenen BIG 5 zu erkennen, damit ihr Leben für sie erfolgreich wird. Genau das meinen viele der Bücher von John Strelecky.

Die BIG 5 FOR LIFE, entwickelt von John P. Strelecky, beziehen sich auf die fünf wichtigsten Lebensziele, die jeder Einzelne für sich definieren sollte. Diese Ziele repräsentieren die Kernbereiche, die unser Leben erfüllen und prägen sollen. Indem wir uns bewusst mit den BIG 5 FOR LIFE auseinandersetzen, können wir Prioritäten setzen und unser Handeln darauf ausrichten. Sie helfen uns dabei, unsere Zeit, Energie und Ressourcen auf die Dinge zu konzentrieren, die für uns wirklich bedeutsam sind. Die BIG 5 FOR LIFE dienen als Leitfaden für Entscheidungen und unterstützen uns dabei, ein erfülltes und bedeutungsvolles Leben zu führen.

In den meisten Büchern von John Strelecky geht es mal mehr mal weniger um die BIG 5. Doch es gibt ein Buch, das direkt so heißt: The Big Five for Life – Was wirklich zählt im Leben

In diesem Buch geht es zum einen darum, dass Menschen, wenn sie sich Gedanken darüber machen, was sie im Leben erreichen möchten und was sie mit Sinn erfüllt, erfüllter, zufriedener und glücklicher leben. Zum anderen geht es um die Integration der BIG 5 FOR LIFE sowie um die Idee des „ZDE – Zweck der Existenz“ in die Unternehmensphilosophie und den Aufnahmeprozess von neuen Mitarbeitern.

Es ist ein Roman, der über die Begegnung von Menschen erzählt, die sich maßgeblich in ihrer weiteren Entwicklung beeinflussen. Gleichzeitig kannst du es als Lebensratgeber, der uns den Sinn unseres Lebens hinterfragen lässt, sehen.

Das sind die BIG 5 aus dem gleichnamigen Buch:

  • DieWelt bereisen – mindestens sechs Monate im Jahr.
  • EinenErfolgssong schreiben – einen, der in die Top Ten der Charts kommt.
  • Inspiration für andere sein– mit meinen Artikeln, Büchern, Vorträgen und indem ich bin, wer ich bin. Etwas bewirken.
  • Spanisch fließend sprechen lernen
  • Entwicklung– einmal täglich meinen Körper und Geist trainieren, damit ich mich ständig weiterentwickle

Darum solltest du deine BiG 5 FOR LIFE kennen:

  • Priorisierung: Im Leben hat man manchmal unzählige Möglichkeiten. Die Besinnung auf die eigenen Lebensziele kann helfen eine Entscheidung zu treffen und dem Leben eine Richtung zu geben.
  • Check: Wenn du deine Big Five für dich festgelegt hast, kannst du bei allem, was du tust, überprüfen, ob es mit deinen Big Five in Einklang steht oder du ggf. deine Zeit und dein Geld verschwendest
  • Zufriedenheit: Wer sein Leben den Dingen widmet, die ihm am Herzen liegen, lebt nicht nur im Hier und Jetzt glücklicher, sondern kann einmal ohne Reue auf das eigene Leben zurückblicken.
  • Die Regie übernehmen: Stell dir vor, das Leben ist ein Theaterstück. Die Besinnung auf deine Big Five hilft dir zu erkennen, dass du derjenige bist, der die Regie führt. Du allein bestimmst, wie dein Stück aussieht und wer darin eine Rolle spielen darf.

Eine wichtige Message des Buches ist es, sich täglich mit seinen BIG 5 zu beschäftigen. Überleg dir jeden Abend, was du an diesem Tag für deine Ziele getan hast und wie du den morgigen Tag danach ausrichten kannst. 

Wie findest du deine BIG 5 FOR LIFE?

Es gibt einen Ort in unserer Seele, in dem wir unsere größten Wünsche aufbewahren.“ Mama Gombe in „Safari des Lebens“ – ein weiteres Buch von John Strelecky, in dem es ums Finden der eigenen BIG 5 geht.

Die Frage ist nur: Wo ist dieser Ort, von den Mama Gombe spricht? Und was sind unsere Wünsche? Der allererste Schritt, um den eigenen BIG 5 FOR LIFE näherzukommen, ist es, sich hierfür die Zeit zu nehmen. Vielleicht hast du spontan bereits einen Einfall für einen oder mehrere deiner Big Five.

In der Regel ist die Findung der eigenen BIG 5 aber ein Prozess, der sich über mehrere Wochen erstreckt. Und zu dem du oben genannte Methoden wie die BUCKET-LIST, die Frage nach dem WARUM oder die Suche nach dem IKIGAI nutzen kannst. Am Ende des Beitrages verrate ich dir, welche Wege du gemeinsam mit mir GEHEN kannst, um deine Vision und/oder deine BIG 5 FOR LIFE zu finden.

Das sind meine BIG 5 FOR LIFE

Ich möchte mir meine Lebenswünsche – meine BIG 5 FOR LIFE – nicht erst erfüllen, wenn ich alt bin. Ich versuche, meinen Herzenswünschen täglich näher zu kommen, sie jeden Tag – und wenn es nur in kleinen SCHRITTEN ist – zu leben. Und das gelingt mir schon ganz gut. Da ich so viele Wünsche und Ziele habe (was typisch für eine Scanner Person ist), habe ich sie 5 Bereichen zugeordnet. Das finde ich für mich einfacher und ich freue mich, dass ich viele Wege von ihnen bereits GEHE.

FAMILIE:

  • Zwei Kinder zu haben und sie als gesunde und glückliche Kinder zu erleben
  • Als fitte Oma Spaß mit den Enkelkindern zu haben
  • Große Familienfeste im Grünen
  • Mit und durch die Kinder immer wieder Neues lernen und entdecken

BERUFUNG:

  • Ein eigenes Unternehmen gründen und aufbauen
  • Chefin sein und genug Geld verdienen
  • Kreativ und draußen sein können
  • Sinn und Erfüllung im Geben und Helfen finden

NATUR:

  • Achtsam und nachhaltig mit der Natur und Umwelt umgehen
  • In einem Bauernhaus oder einer Almhütte mit Obst- und Gemüsegarten leben
  • Sehr viel draußen an der frischen Luft sein

REISEN:

  • Auf Weltreise gehen bzw. längere Zeit reisen
  • Wandern, Radfahren, Walken, SUP
  • Motto: Sammle Momente, keine Dinge
  • Auf allen Kontinenten gewesen sein

SCHREIBEN:

  • Regelmäßig Tagebuch, Morgenseiten und Journaling
  • Ein eigenes Buch schreiben und veröffentlichen
  • Mit Schreiben als zweites Standbein im Business Geld verdienen
Eine Collage mit Träumen, Zielen und Wünschen für 2023

Visualisiere deine Träume, Wünsche & Ziele

Was ist ein VISION BOARD?

Ein VISION BOARD (auch Visionstafel, Zielcollage oder Traumcollage genannt) ist eine Collage aus Bildern, Skizzen und Worten. Du stellst deine Träume, Wünsche, Ziele und kleinen Glücklichmacher bildlich dar. Dazu suchst du dir aus Zeitschriften und Büchern die Bilder heraus, die dich inspirieren und motivieren. Du kannst dir natürlich auch eine digitale Collage gestalten und Bilder verwenden, die du dir online suchst.

Ich habe mir drei Jahre lang ein analoges VISION BOARD mit ausschneiden und aufkleben (auf einer A2 großen Pappe) gestaltet. Für dieses Jahr habe ich das 1. Mal digital mit Canva gearbeitet. So hatte ich es gleich als Bilddatei und habe es mir als Bildschirmschoner am PC und Handy eingestellt. Zweimal habe ich es mir ausgedruckt, für meine Pinnwand und meinem Timer/Kalender, denn auf einigen Wegen bin ich noch analog unterwegs.

Bei der VISION BOARD Gestaltung geht es nicht darum, dass auf dem Bild genau 1:1 das abgebildet ist, was du erreichen möchtest. Vielmehr geht es darum, dass das Bild in dir genau das Gefühl auslöst, das du haben willst, wenn du deinen Traum verwirklicht hast.
Auch Worte, Zitate, Sprüche und Affirmationen, die zu dir und deinem Traum passen, kannst du deinem VISION BOARD hinzufügen. Wenn es dir liegt, kannst du auch Symbole oder Skizzen zeichnen und diese mit aufkleben.

Mit deiner eigenen persönlichen Traumcollage kannst du dich nicht nur kreativ auszutoben, sondern dir auch intuitiv über deine Träume und Ziele bewusster werden.

Wenn wir ein VISION BOARD als Werkzeug zur Visualisierung einsetzen, helfen wir unserem Gehirn dabei, den Fokus zu halten. Denn Visualisierung erfordert, wie Meditation, etwas Übung. Es geht darum zu lernen, den Fokus zu halten. Zu Beginn bleiben unsere Gedanken nicht bei den Bildern unserer verwirklichten Träume. Sie schweifen ab. Vielleicht bist du schnell bei der Einkaufsliste, die du noch schreiben willst? Oder du landest bei den Ängsten und Sorgen, die mit deinem Traum verbunden sind. Anstatt zu visualisieren, was du eigentlich willst, stellst du dir dann das vor, was du unter gar keinen Umständen willst.

Da sind wir dann schnell beim Gesetz der Resonanz. Das Universum hört deine Ängste und Bedenken und kann nicht unterscheiden, ob du sie dir wünschst oder vermeiden möchtes

Vision Walk & was noch GEHT

Die Idee für meinen VISION WALK kam mir, nachdem ich einen Vision Workshop konzipiert, aber nur einmal als Online-Webinar durchgeführt habe. Ich wollte den Workshop-Leitfaden und das tolle Workbook, das ich passend zum Webinar gestaltet hatte, nicht in der Schublade verstauben lassen.

Bei meiner kleinen Workation Auszeit letzten Jahres um diese Zeit kam mir die Idee, aus dem Webinar ein 1:1 Walking Ange(h)bot zu machen.

Was kannst du dir unter einem VISION WALK vorstellen?

Ein VISION WALK ist eine praktische Übung oder ein Ritual, das dazu dient, die eigene Vision zu konkretisieren und zu stärken. Bei einem VISION WAK begibst du dich an einen inspirierenden Ort in der Natur oder einfach an einen Ort, an dem du dich wohl und ungestört fühlt.

Während des Spaziergangs nimmst du bewusst deine Umgebung wahr und lässt deine Gedanken schweifen. Du kannst dir dabei Fragen stellen wie:

Was möchte ich in meinem Leben erreichen?
Wie soll mein ideales Leben aussehen?
Welche Werte sind mir wichtig?

Während des VISION WALK können sich klare Vorstellungen, Ideen und Ziele formen. Du kannst auch bewusst innehalten, um dich mit der Natur zu verbinden und neue Energie zu tanken. Der VISION WALK ermöglicht es, den Alltagsstress hinter dir zu lassen und dich auf die eigenen Träume und Ziele zu fokussieren. Am Ende des Spaziergangs kann es hilfreich sein, die gewonnenen Erkenntnisse und Eindrücke schriftlich festzuhalten, um die Vision weiter zu konkretisieren und als Orientierung für zukünftige Entscheidungen zu nutzen.

Ein VISION WALK ist eine kraftvolle Methode, um Klarheit zu gewinnen und die eigene Vision vom Leben zu stärken.

Und genau das GEHEN wir bei meinem VISION WALK an. Wir GEHEN 6-7 Stunden wandern in der inspirierenden Natur hier bei mir an der Ostseeküste. Natürlich machen wir genügend Pausen und für dein leibliches Wohl ist auch gesorgt.

Du nimmst dir Zeit und nutzt einen ganzen Tag nur für dich, deine Lebenswünsche, Business-Ziele und Visionsfindung – kostbare Me-Time.

Wir klären, was genau die BIG 5 Lebenswünsche sind und warum es wichtig ist, sie zu kennen und täglich zu leben.

Mit gezielten Fragen im Workbook, das wir unterwegs bearbeiten, spüren wir deine Lebens- und Business-Träume auf.

Am Ende des Tages füllst du deine Lebens-/Business-Landkarte mit Markierungen und Zielpunkten, die dir für immer wertvolle Wegweiser sind.

 Diese Themen findest du im Workbook, das wir beim VISION WALK als Mind-Map dabei haben:

  1. Erwartungen loslassen & Werte leben
  2. Reflexions-Fragen
  3. Komm in den Flow-Zustand
  4. Mein perfekter Tag
  5. Das Lebens-Rad
  6. Mindset-Fragen
  7. Bucket-List bzw. Löffel-Liste
  8. Meine BIG 5 FOR LIVE
  9. Take Action mit dem Alternativ-Rad
  10. So kann es weiterGEHEN

Du weißt noch nicht so richtig, ob der VISION WALK, den wir gern auch in einzelne Wochen-Stunden aufteilen können (so wie ich es gerade mit Sigrid, einer Kundin bei München getan habe) für dich passend ist?  

Dann kommen hier noch ein 3 Klärungs-Fragen bzw. Situationsbeschreibungen:

Du weißt, dass sich etwas ändern muss, denn so richtig wohl fühlst du dich nicht? Aber was und wie? Und wo sollst du anfangen? Wie sollst du wissen, was du willst, gibt es doch zu viele Möglichkeiten und Optionen?

Du weißt, was du willst, doch in der Hektik des (Business-)Alltags verlierst du die wirklichen wichtigen Dinge aus den Augen? Wünsche, Träume und Visionen rücken immer wieder in den Hintergrund. Ganz nach dem Motto: aus den Augen aus dem Sinn?

Du würdest dich gern intensiver mit deinen (Business-)Zielen beschäftigen, doch dir fehlt Muße, Zeit und eine Anleitung? Du hast schon mal von den BIG 5 gehört, aber die Beschäftigung damit immer wieder verschoben?

Wenn du eine der Fragen mit „Ja“ beantwortest hast, dann ist mein VISION WALK ein möglicher Weg für dich. Dieser wahre VIP Tag ist auch für dich, wenn du …

  • weißt, dass Veränderungen(privat oder im Business) notwendig sind, um voranzukommen und du sie endlich anGEHEN willst.
  • überzeugt davon bist, dass kraftvolle Visionen, Pläneund Vorstellungen essentiell für deine Zukunft sind.
  • dir bewusst bist, dass nur duund niemand anderes, die Veränderungen herbei führen und deine Träume erfüllen
  • wissen möchtest, welchedeine Lebens-/Business-Wünsche sind, die dich inspirieren, motivieren und 
  • endlich entsprechend deiner Vision und Träume leben möchtest: zufrieden, dankbar und erfüllt sowie sichtbar und erfolgreich.

Worauf wartest du? Lass uns GEHEN!

Komm mit! Du kannst nur ge(h)winnen. Ich bin deine WEGbegleiterin und GEHsprächpartnerin. Gemeinsam sind wir unterwegs und spüren deine BIG 5 Lebens- und/oder Business-Wünsche auf. 

  • Am Ende des VIP VISION WALK Tages ist deine Lebens-Landkarte nicht mehr leer.
  • Du hast einzelne Wegweiser aufgestellt und Markierungen gesetzt.
  • Du weißt nun, welche Richtung du weiterGEHEN kannst.

Ob in einem 3-stündigen Coaching to Go oder während eines ganztägigen VISION WALK, wir finden heraus, was dir wichtig ist, wann du dich wohl fühlst und was es braucht, um dich zu verwirklichen. Mit Hilfe der Outdoor Life Coaching Methode unterstützt und begleitet uns die Natur auf diesem Weg.

Viele weitere Informationen und alle organisatorischen Details zum VISION WALK findest du auf meiner Website www.dieschrittemacher.de und dort im Bereich „Deine Wege zu mehr – Sichtbarkeit“.

Abschließend die Frage: Warum ist es so wichtig, eine VISION vom eigenen Leben zu haben, das WARUM bzw. IKIGAI oder die eigenen BIG FOR LIFE zu kennen?

Ganz einfach: Weil sie uns eine klare Richtung geben, uns mit unseren innersten Werten und Überzeugungen in Einklang bringen und uns eine tiefere Bedeutung und Erfüllung im Leben ermöglichen.

Erzähl doch mal: Kennst du deine BIG 5 FOR LIFE?

Hast du dich schon mal gefragt, WARUM du so lebst, wie du lebst oder bist du schon mal auf der Suche nach deinem IKIGAI gegangen?

Auch in meinem 6-Wochen Programm „GEH raus & werde sichtbar“ geht es in den ersten beiden Modulen um dein WARUM, dein IKIGAI, deine Werte, Wünsche und Ziele.

Aus eigener Erfahrung betone ich immer wieder gern, wie wichtig es für meine Weg in die Selbstständigkeit und auch auf meinem momentanen Weg zu meinem inneren, zu meinem wahren ICH ist, sich mit diesen Fragen auseinandersetzen.

Gern bin ich deine WEGbegleiterin und GEHsprächspartnerin und GEHE ein paar SCHRITTE mit dir gemeinsam.

Ich freue mich auf deine Gedanken, Fragen und Anmerkungen zu diesem Beitrag und auf einen gemeinsamen VISION WALK mit dir.

Alles Liebe & Gute. Bleib GEHsund, deine Annett

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hallo, ich bin Annett!

Mein Motto: 
BEWEG DEIN LEBEN! BEWEG DEIN BUSINESS!

Als GEHsprächspartnerin, WEGbegleiterin & KommunkationsStrategin bin ich Expertin für klärende & voranbringende GEHdanken.

Am beliebtesten

Social Media

Bleib up-to-date

Trage dich hier für den Newsletter ein

Kein Spam, alle zwei Wochen ein Update sowie viel Inspiration und Motivation.

Mit Eintragung in dieses Formular wirst du in meine Newsletter-Liste aufgenommen. Du kannst dich jederzeit wieder austragen.

Deine Blockaden-Löser-, Fokus- & Flow-Finder Audio jetzt für 0 € sichern!

Mehr lesen

Weitere Blog Beiträge

Scroll to Top

Bleib up-to-date

Trage dich hier für den Newsletter ein

Kein Spam, alle zwei Wochen ein Update sowie viel Inspiration und Motivation.

Mit Eintragung in dieses Formular wirst du in meine Newsletter-Liste aufgenommen. Du kannst dich jederzeit wieder austragen.